Painting War #1 WWII German Army

  • "Painting War" Ausgabe 1 befasst sich mit dem Bemalen der Deutschen Streitkräfte während des zweiten Weltkriegs.

    Painting War #1 WWII German Army




    Vor mir liegt die erste Ausgabe des "Bemal-Magazins" Painting War, das ein Ableger des Spanischen Wargaming Magazins "Breaking War" ist. Hier könnt Ihr auch die Ausgabe des Painting War bestellen, zu einem wie ich finde, sehr angemessenen Preis von nur 20€.
    Geschrieben wurde die Ausgabe von Rubén Torregrosa, auch sehr bekannt unter seinem Pseudonym "HeresyBrush". Ich glaube das viele seine Arbeiten kennen, solltet Ihr Sie nicht kennen, dieser LINK verweist auf seine Homepage.

    Was beinhaltet das Buch?



    Wie der Titel des Buches schon verrät, wird auf über 80 Hochglanzseiten das Bemalen von Miniaturen für den 2.Weltkrieg behandelt, genauer gesagt für die Seite der Deutschen.





    Es beginnt wie viele Bücher und Magazine die sich mit dem Bemalen von Miniaturen befassen, mit den Basics, einer "General Painting Guide". Diese ist aber erfreulich kurz gehalten, und geht nur relativ kurz auf Themen wie zum Beispiel das Grundieren von Miniaturen ein. Ich finde diese Anfänger Themen sollten in jeder Bemalanleitung zu finden sein, nur reicht hier ein kurzer Abriss, und es muss nicht bis ins kleinste Detail eingegangen werden. Dieses Werk macht in der Beziehung alles richtig.

    Nach den Basics "Miniaturen Vorbereitung" geht es direkt weiter mit dem Thema "Bemalen einer Uniform in 5 Schritten". Hier erklärt der Autor wie er eine Uniform in nur 5 Schritten malt, eine dunkle Grundfarbe, und dann wird die Farbe aufgehellt, alles sehr schön an Beispielen erklärt.


    Beispielseite die die hervorragende Qualität der Anleitung widerspiegelt!

    Das nächste was in dem Magazin beschrieben wird ist das Thema "Blacklinig". Blackling, oder auch Darklining wie es manchmal auch genannt wird, denn es muss ja nicht immer schwarz sein, es können auch andere dunkle Farben sein, ist eine Technik des Abgrenzens verschiedenfarbiger Flächen mittels einer dunklen oder schwarzen dünnen Linie. Diese Linie kann mit einem Pinsel gezogen werden, oder man lässt etwas schwarz von der Grundierung stehen, aber das wird in dem Buch sehr genau beschrieben.

    Haut ist das nächste Thema, gefolgt von einem Thema dem besonders viel Aufmerksamkeit gewidmet wurde: Camouflage / Tarnungen. Dies liegt an den vielen verschiedenen Tarnmustern die die deutsche Armee während des zweiten Weltkriegs benutzt hatte, auf jede einzelne wird sehr ausführlich eingegangen. Großartig wie ich finde!

    Nicht unterschlagen möchte ich die Tatsache das in dem Buch auch auf die Bemalung von 15mm Miniaturen eingegangen wird. Wer die Arbeiten von Rubén Torregrosa, der weiß das er ein begnadeter Maler auch im 15mm Bereich ist, ich verweise hier gerne auf sein Google Picasa Webalbum mit vielen sehr sehr guten Bildern.

    Abzeichen / Insignia beschreibt die Abzeichen der verschiedenen Waffengattungen, und ist der letzte Abschnitt bevor es zu den einzelnen Maltafeln geht.


    Die Maltafeln



    Die Maltafeln sind das eigentliche Herzstück des Magazins, anhand von über 30 verschiedenen Maltafeln wird für viele Waffengattungen erklärt wie diese bemalt werden. Als Beispiel für die ausgezeichnete Qualität soll das Bild mit dem Reiter aus dem Buch dienen.
    So wie diese sind auch die anderen Maltafeln aufgebaut: Welche Einheit, wo eingesetzt, Hersteller der Miniatur. Gefolgt von Bildern der Figur, und den verwendeten Farben. Wer nun denkt das das alles gewesen wäre, der wird eines besseren belehrt. Auf jeder Seite gibt es noch Tipps entweder zur Uniform, zur Einheit, zu der Farbe, und und und. Und natürlich auch immer wieder Maltipps. Der beste Tipp für mich, war der wie man Schwarz aufhellen sollte, und man glaubt es kaum, der Tipp ist: PINK! Und was noch viel erstaunlicher ist: Das funktioniert wunderbar :)


    Beispielseite aus dem Buch

    Ich habe hier ein paar WIPs meiner Miniaturen eingestellt, die ich nach der Methode bemalt habe. Die Bilder sind nicht die Besten, aber ich glaube das man erkennen kann das die Tipps aus dem Buch ganz gut umzusetzen sind.









    Was kostet das Magazin und wo bekomme ich es?



    Das Heft kostet 20€, und Ihr könnt es im BREAKING WAR STORE bestellen. Der Versand erfolgt aus Spanien, die Leute dort sind sehr sehr freundlich, und der Versand geht erfreulich schnell, bei mir dauerte es nur 3 Tage!

    Pro & Contra

    • Sehr gute Erklärungen
    • Jede Menge super Tipps, ich sage nur Schwarz aufhellen!
    • Layout
    • Camouflage wird sehr detailliert beschrieben

    4.254 mal gelesen