Wer macht was?

      Zum einem spielt John Hacketts berühmtes Buch genau dann

      The Third World War

      siehe auch

      The Untold Story

      zum anderen wollen die vielleicht Fahrzeugtypen auf die Platte bringen, welche es zuvor noch nicht gab.

      Ich habe schon mal an anderer Stelle darauf hingewiesen, dass Bundeswehrtruppen dort nix zu suchen hätten, andererseits waren zu einer eventuellen Erstürmung der Stadt Berlin NVA Verbände vorgesehen.

      Die zentrale Kreuzung ( in der Nähe des Funkhauses! ) wäre als überbrückte Autobahnschlucht bestimmt eine Herausforderung an das Modellbauertier tief in Sturmtiger. 8o

      Aber die wollten ja eher eine Grenzzwischenfall... ;)

      ---------------------------------------------
      Ein Szenario für 1989 ... ich rate davon ab, die Kommentare zu lesen!

      Fall X vom RBB wird es vielleicht auch irgend wo im Netz geben.

      Ariovist
      Gold is for the mistress -- silver for the maid --
      Copper for the craftsman cunning at his trade.
      "Good!" said the Baron, sitting in his hall,
      "But Iron -- Cold Iron -- is master of them all."
      R, Kipling
      Naja - gut bewaffnet ist wohl eher relativ.

      Panzerbrechende Waffen erwartet ich allerdings nicht, räume aber ein, dass im Ernstfall von beiden Seiten nicht erst Juristen bemüht worden wären.

      Die Pläne sahen eine Einnahme der Stadt binnen eines Tages vor - die der Allierten einen "Last Stand" um das Olympiastadium herum vor.


      Ariovist
      Gold is for the mistress -- silver for the maid --
      Copper for the craftsman cunning at his trade.
      "Good!" said the Baron, sitting in his hall,
      "But Iron -- Cold Iron -- is master of them all."
      R, Kipling
      Der Kombatantenstatus der Berliner Polizei hat meines Wisssens auch in den 80-ern regelmässig zu Diskussionen geführt. Offiziell kein Kombatant, da Polizei, wäre das aus östlicher Sicht sicher anders gesehen worden und was die Polizei selbst im sog. "Ernstfall" gemacht hätte, gehört in das Fabelreich von Was-wäre-wenn.

      Leichte MG3 (mangelnde Schiessausbildung und KEINE Gefechtsausbildung) und ein paar "Sonderwagen" dürften wohl kaum ausreichen, um dieser Truppe eine Spielberechtigung zuzugestehen, welche länger als 10 Minuten überlebt - im Spiel genauso, wie im Krieg.

      Der BGS besaß zwar im Gegensatz zu den Länderpolizeien einen Kombatantenstatus, war aber definitiv nicht in Berlin präsent, was auch gesetzlich entsprechend geregelt war. Da hätten die Besatzungsmächte schon reagiert, wenn sich hier etwas geregt hätte.

      Interessanter sieht es dafür auf der Gegenseite aus. Meines Wissens war die Grenzpolizei der DDR durchaus nicht nur entsprechend ausgerüstet, sondern auch für den "Tag X" in die Operationsplanung einbezogen.
      Benutzer-Avatarbild

      Beitrag von „Xena“ ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
      Und Sturmi sprach von "Was wäre wenn..." Das bedeutet für mich "Alternative Zukunft in der Vergangenheit" Es könnte also ALLES passiert sein..! (Heimlich geparkte deutsche Panzer in Tiefgaragen, Fallschirmjäger die über Berlin abspringen (Rust hat es unbemerkt bis nach Moskau geschafft...) was auch immer..
      Wenn schon "WwW" Szenario, dann richtig..!

      Sturmi.., macht einfach was Euch gefällt..! Eine Geschichte dazu stricken lässt sich danach immer..! :thumbsup:
      Gruss Xena




      " Alle Superklugen..,die welsche Schraibfeler finden, dürfen sie berhalden...! :sarcastic: "

      Damit es wieder gelb in der Politik wird.....
      Die AKVD, Appenzeller-Käse-Vereinigung -Deutschland in den Bundestag !
      "Wir reden kein Käse.., wir essen Ihn..!!!
      Was wäre, wenn die deutschen Panzerbesatzungen nicht genügend Kleingeld dabei haben um die Parktickets zu entwerten? Dann stehen natürlich nur die Einheiten der West-Alliierten zur Verfügung. Nur deshalb hier eine eine interessante Seite über die Gliederung der Berlin Brigade der US Army: 6941st-gdbn.com/berlin-brigade/index.html
      When the going gets tough, the tough get going!
      Xena - Sturmi und seine Spielkameraden werden eh das machen, was und wie es ihnen am Besten gefällt.

      Aber wie man ja an Pink-Unicorn.tv sehen kann, ist es oft ein starker Antrieb dicht an der Realität zu bleiben. Und so Inspirationen für Modellbau, Bemalen und Spielen zu finden.

      Ariovist
      Gold is for the mistress -- silver for the maid --
      Copper for the craftsman cunning at his trade.
      "Good!" said the Baron, sitting in his hall,
      "But Iron -- Cold Iron -- is master of them all."
      R, Kipling

      Ariovist schrieb:

      Xena - Sturmi und seine Spielkameraden werden eh das machen, was und wie es ihnen am Besten gefällt.

      Aber wie man ja an Pink-Unicorn.tv sehen kann, ist es oft ein starker Antrieb dicht an der Realität zu bleiben. Und so Inspirationen für Modellbau, <a href="http://www.tiny-soldiers.com/lexicon/index.php/Entry/51-Bemalen/"></a>…


      :rolleyes: Danke , Herr Lehrer..!
      Gruss Xena




      " Alle Superklugen..,die welsche Schraibfeler finden, dürfen sie berhalden...! :sarcastic: "

      Damit es wieder gelb in der Politik wird.....
      Die AKVD, Appenzeller-Käse-Vereinigung -Deutschland in den Bundestag !
      "Wir reden kein Käse.., wir essen Ihn..!!!
      Endlich bemale ich wieder was und ergänze meine 15mm-Kelten. Bisher habe ich die für DBA spielbereit. Es liegen aber gerade genug für eine AdG-Armee bereit und nachdem ich die Basen nach dem Mäuseangriff lieber erneuert habe und die Figuren etwas ausgebessert und verändert, habe ich irgendwie mit dem blanken Zinn weitergemacht.
      Gruß

      Riothamus

      Bemalte Miniaturen 2017:

      54 mm: 24 x kindgerechte Grundbemalung von Cowoys und Indianern (Der Rest hatte Farbe.)
      28mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
      Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
      1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII 10 cm Durchmesser

      Bemal- und Bastelzeit ab März 2017: 26 h
      2x lIG 75mm (15mm), Tiger 2 (15mm)
      Gruss Xena




      " Alle Superklugen..,die welsche Schraibfeler finden, dürfen sie berhalden...! :sarcastic: "

      Damit es wieder gelb in der Politik wird.....
      Die AKVD, Appenzeller-Käse-Vereinigung -Deutschland in den Bundestag !
      "Wir reden kein Käse.., wir essen Ihn..!!!