Wer macht was?

      Ich starre gerade ungläubig auf meine Minis. Nachdem ich eben 'mal raus musste', hörte ich Geräusche aus Richtung der Unterbringung meiner Figuren. Da waren Mäuse in den Kartons. So ziemlich alle fertigen 28mm sind angeknabbert. Bei den Preußen sind die Gewehre weggefressen. Und im Plastikberg waren sie auch. Bei einigen Zinnminis ist die Farbe weggefressen. Beim Gelände traue ich mich gerade gar nicht mehr zu schauen. Aber viel hatte ich da ja nicht. Und an die Reiskörner haben sie in Ruhe gelassen! Und der Karton hat sogar Löcher! Da hätte ich nur mit den Schultern gezuckt, die sind ja schnell gemacht, wenn man einmal den Dreh raus hat.

      Ich weiß ja, dass in dem alten Kasten hier ab und mal Mäuse und Ratten reinkommen. Aber, dass sie sich ausgerechnet da einnisten, damit hatte ich nicht gerechnet. Und vor 2 1/2 Wochen war noch alles in Ordnung. Neu anfangen oder aufgeben? Bei 28 mm bin ja doch recht langsam.

      So, erst einmal eine Schlaftablette genommen, damit ich meinen Restschlaf bekomme.
      Gruß

      Riothamus

      Bemalte Miniaturen 2017:

      28mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
      Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
      1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII 10 cm Durchmesser

      Bemal- und Bastelzeit ab März 2017: 26 h
      Nach einigen weiteren Hiobsbotschaften, bin ich wieder ruhig. Die 28mm sind ja sowieso nur Nebenprojekte.

      Wirklich ärgerlich sind die Preußen, weil ich die in der Größe hatte, weil ich eine Brigade für Vitrinenzwecke wollte. Mitspieler sind eher nicht in Sicht. Andererseits bedeutet dass, das es weniger schlimm ist. Mal schauen, ob HaT da endlich was für die Landwehr macht. Dann wäre es günstig jetzt umzusteigen. Die 28mm Von HaT sind ja bald einen Kopf kleiner als die Perry-Figuren.

      Beim ACW hatte ich die Infantrie für das Einsteigerszenario von Kugelhagel so weit. Hier ist ärgerlich, dass es Spieler in der Gegend gibt. Aber für ACW fehlt mir die Motivation. Ob ich da noch mal anfange, kann ich nicht sagen.

      Den Fantasy-Kram, der ja nur zum Spaß da ist, haben sie in Ruhe gelassen. PBI auch. Jedenfalls die fertigen Sachen.

      Was an den DBA-Armeen zu machen ist, muss ich im Einzelnen schauen. Römer und Gallier haben ein Basierungsproblem. Zinn mögen die Biester schon mal nicht.

      Der Raumkreuzer ist ja für und bei meinem Neffen gebaut worden und die Lancet steht auf dem Basteltisch, weil ich den Ehrgeiz habe, günstige Materialien zu finden und noch in diverse Bastel-, Stoff- und Ein-Euro-Läden muss.
      Gruß

      Riothamus

      Bemalte Miniaturen 2017:

      28mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
      Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
      1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII 10 cm Durchmesser

      Bemal- und Bastelzeit ab März 2017: 26 h

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Riothamus“ ()

      Letztes Jahr habe eine Ratte erwischt. Mit dem Stil einer Axt. Vielleicht ist das die Rache der Nager.

      Danke für die Anteilnahme. Gegen Katzen bin ich leider allergisch. Sonst hätte ich mir eine angeschafft, als ich in dies alte Fachwerkhaus mitten in Maisfeldern gezogen bin. (Ich warte immer noch auf die Fertigstellung meiner Wohnung.) Und um einen Hund könnte ich mich zur Zeit nicht adäquat kümmern.

      Leider ist mein Zugang hier nicht schnell genug für Youtube, aber ich kann mir vorstellen, Du hast Kampfroboter verlinkt, Ariovist. An die habe ich heute schon mehrfach gedacht. Aber dann ist mir eingefallen, das es da Folterstudios namens Labor gibt. Vielleicht besorge ich mir Lebendfallen.

      Ich habe jetzt erst mal zur Beruhigung etwas Neues auf den Maltisch gesetzt. Ein paar zusätzliche Optionen für DBA 3.0 Marianische Römer. Aber über die Grundierung komme ich da heute nicht hinaus. Wenn ich morgen etwas gefestigter bin, mache ich vielleicht noch Fotos. Aber das Hochladen kann etwas dauern.
      Gruß

      Riothamus

      Bemalte Miniaturen 2017:

      28mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
      Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
      1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII 10 cm Durchmesser

      Bemal- und Bastelzeit ab März 2017: 26 h

      Neu

      Schön geworden. Und ja, Nager behandelt man am besten mit Schwertern und Keulen.
      Gruß

      Riothamus

      Bemalte Miniaturen 2017:

      28mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
      Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
      1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII 10 cm Durchmesser

      Bemal- und Bastelzeit ab März 2017: 26 h