Handgezeichnete Karten für Table Top Kampagnen und Rollenspiele

      Ich habe die Signaturen einiger Skizzen aus dem Staatsarchiv Münster.

      Die Skizze aus dem PDF von 1589 befindet sich im STA Münster, Kartensammlung A 19576. Es gibt aus demselben Prozess eine weitere Skizze: STA Münster Kartensammlung A 19577. Die zweite Skizze ist von 1592. Die zweite Karte hat ein anderes Farbschema, einen anderen Stil und weicht auch in den Informationen von der ersten ab. Weil sie dieselbe Situation darstellen, wird es Dich interessieren. Meines Wissens sind die noch nicht digitalisiert. Aber fragen kostet ja nichts. Ich schreibe Dir gleich noch eine PN.
      Gruß

      Riothamus

      Bemalte Miniaturen 2017:

      28mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
      Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)

      Bemal- und Bastelzeit ab März 2017: 14 h
      Danke Parmenion,

      da es sich hier um Zeichnungen mit einem Micro Ink Pen handelt und nicht um Bleistiftzeichnungen kann ich (zumindest wenn ich nicht beide Stile vermischen möchte) keinen Wischstift einsetzen. Allerdings werde ich mit verschiedenen Linienstärken experimentieren. Da ich auch kolorierte Versionen plane kann ich die Uebergänge via Photoshop etwas feiner gestalten.
      Auch hier geht es langsam weiter. Ich habe nun die Karte des Waldes fertiggestellt und auch mit der Farbgebung der bereits gezeigten Karten ein wenig experimentiert.

      Das Ganze wird dann sowohl auf dem Blog, als auch im Rahmen eines RPG Handbuchs/ Modellbauguides via Patreon verwurstet werden. Ich schreib dazu noch mehr im Händlerforum.

      Für Intressierte: DaggerAndBrush is creating terrain tutorials, maps and campaigns for wargames and RPGs | Patreon





      Bisher habe ich die Kartenskizze mit einem Micro-Pen nachbearbeitet und werde demnächst zur farblichen Gestaltung übergehen.

      Die Karte der Region in einer Gesamtansicht:



      Hier sehen wir Greifshold, eine junge Kolonie auf diesem Kontinent. Im Osten findet sich das Fischerdorf Breka. Die Ueberreste eines Tempels finden sich im Norden.



      Im Westen soll es eine Kolonie der Mykoniden geben, unter der Herrschaft eines Königs der Pilze. :king: Erste Begegnungen waren bisher nicht freundlich und endeten in Scharmützeln. Folglich haben sich Legenden verbreitet, der König und seine Untertanen würden einen unermesslichen Schatz bewachen.



      Das Wappen der Markgrafschaft Greifshold findet sich ebenfalls auf der Karte.



      Generell bin ich mit der karte sehr zufrieden, insbesondere mit den fantastischen Wesen. Ich werde wie die obigen Beispiele eine Wasserfarbenoptik anstreben, aber die Saturation der Farben nochmals verringern.

      Neu

      Ahoi Strand,

      ich werde die Karte natürlich privat nutzen (und mir auch eine Version ausdrucken), aber der eigentliche Sinn dahinter ist sie in einem (digitalen (eventuell uch print) Kampagnenbuch, das zusammen mit Geländebaututorials, Hintergrundgeschichten, Encounters etc. via Patreon sukzessive veröffentlicht wird zu verwenden. Ansonsten wäre der Aufwand definitiv zu groß.

      Danke Graf Gaspard de Valois. Tapete ist eigentlich ne coole Idee, insbesondere für ein Kinderzimmer. Ich hatte früher ne Schlumpftapete, doch eine Tapete mit Drachen und Pilzmonstern hätte ich ebenfalls cool gefunden :P.

      Neu

      Danke die Herren und Damen. Ich habe nun die Karte fertiggestellt und präsentiere eine Low-res Version.

      Eine hochauflösende Version der Karte passend zu meiner Kampagne mit entsprechenden Hintergrundinformationen zu den verschiedenen Oertlichkeiten wird diese Woche auf der Patreonseite für Patrone veröffentlicht.