Handgezeichnete Karten für Table Top Kampagnen und Rollenspiele

      Ich habe die Signaturen einiger Skizzen aus dem Staatsarchiv Münster.

      Die Skizze aus dem PDF von 1589 befindet sich im STA Münster, Kartensammlung A 19576. Es gibt aus demselben Prozess eine weitere Skizze: STA Münster Kartensammlung A 19577. Die zweite Skizze ist von 1592. Die zweite Karte hat ein anderes Farbschema, einen anderen Stil und weicht auch in den Informationen von der ersten ab. Weil sie dieselbe Situation darstellen, wird es Dich interessieren. Meines Wissens sind die noch nicht digitalisiert. Aber fragen kostet ja nichts. Ich schreibe Dir gleich noch eine PN.
      Gruß

      Riothamus

      Bemalte Miniaturen 2017:

      28mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
      Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)

      Bemal- und Bastelzeit ab März 2017: 14 h
      Danke Parmenion,

      da es sich hier um Zeichnungen mit einem Micro Ink Pen handelt und nicht um Bleistiftzeichnungen kann ich (zumindest wenn ich nicht beide Stile vermischen möchte) keinen Wischstift einsetzen. Allerdings werde ich mit verschiedenen Linienstärken experimentieren. Da ich auch kolorierte Versionen plane kann ich die Uebergänge via Photoshop etwas feiner gestalten.