Dawns & Departures von den TooFatLardies

      Haben das schon im Auge, sobald wir unseren neuen Raum haben werden.

      Aber so viele hüpfende Flöhe, ähem, Spieler an ein gemeinsames Projekt zu binden wird nicht leicht sein...


      Ariovist

      Jemand für French & Indian Wars oder Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg?
      Gold is for the mistress -- silver for the maid --
      Copper for the craftsman cunning at his trade.
      "Good!" said the Baron, sitting in his hall,
      "But Iron -- Cold Iron -- is master of them all."
      R, Kipling
      Ein Ring, sie zu binden, nach Spanien zu treiben und in Flandern zu halten, beim Herzog Wellington, wo der Napo droht vielleicht?

      Es sind doch neue Sharpe-Figuren angekündigt. Und der auf Deutsch lang vergriffene Band soll auch wieder zu haben sein.
      Gruß

      Riothamus

      Bemalte Miniaturen 2017:

      54 mm: 24 x kindgerechte Grundbemalung von Cowoys und Indianern (Der Rest hatte Farbe.)
      28mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
      Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
      1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII 10 cm Durchmesser

      Bemal- und Bastelzeit ab März 2017: 26 h
      Ohne zu übersehen, dass wir etliche Sachen ja bereits am Start haben, Zinnjunkie sicherlich mit Chain of Command weiterkommen will ( dieses Mal! ) - wir müssen neue Rekruten mit neuen Sachen locken.

      Ceto wird ohnehin an die Ostgrenze der Habsburger, ähem, die Westgrenze der Osmanen denken und so weiter....

      Ariovist

      Da war ja auch noch was mit Alien Squad Leader und so weiter und so fort.... :D
      Gold is for the mistress -- silver for the maid --
      Copper for the craftsman cunning at his trade.
      "Good!" said the Baron, sitting in his hall,
      "But Iron -- Cold Iron -- is master of them all."
      R, Kipling
      Hier die ausführlichere Darlegung im Blog - wir können/müssen dann im Frühjahr verhandeln, was wir im Angriff nehmen wollen und werden.

      Koalitionsverhandlungen in Berlin sind nix dagegen - Motto: spielst Du meins, so spiel' ich Deins!

      Zumal bei Sharp Practice Maßstab und HIntergrund/Epoche auch ein breites Feld * öffnen.


      Ariovist

      *Habsburgs "Ostfront" dürfte Cetio schwach werden lassen

      diverse Imagi-Nation im Zeitalter der Aufklärung hätten ihren Reiz
      Gold is for the mistress -- silver for the maid --
      Copper for the craftsman cunning at his trade.
      "Good!" said the Baron, sitting in his hall,
      "But Iron -- Cold Iron -- is master of them all."
      R, Kipling
      Sammelt doch erst mal die Wünsche.

      Osmanen, FIW, Sharp Practise lassen sich doch alle bei einem 7YW-Imagi-Nations einschließen.

      Vor ein paar Wochen wollte eine Schule hier Wandkarten loswerden. Ich hatte mir ein paar angesehen. Leider 15 cm zu breit für mich. Soll ich mal fragen, ob welche zum Reich im 18. Jh. noch da sind? Was sie nicht verkaufen konnten, sollte an ein Museum gehen. Aber vielleicht haben sie es erst für den Jahresanfang geplant. Aber Schulen, die ihre Wandkarten nicht mehr brauchen, sollten nicht zu selten sein. Sicher, übertrieben für eine Kampagnenkarte, aber...
      Gruß

      Riothamus

      Bemalte Miniaturen 2017:

      54 mm: 24 x kindgerechte Grundbemalung von Cowoys und Indianern (Der Rest hatte Farbe.)
      28mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
      Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
      1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII 10 cm Durchmesser

      Bemal- und Bastelzeit ab März 2017: 26 h
      Ich hätte große Lust damit Napos zu spielen, gerne als Imagi-Nations, wäre aber auch für viele andere Settings zu haben.
      Am liebsten in 15mm, da hier die besten Synergieeffekte mit vorhandenem Gelände erzielt werden könnten, sowie Bemalung, Transport und Lagerung problemloser wären.
      Go tell the Spartans, Stranger passing by, that here, obedient to their laws, we lie


      Youtube Kanal: Nerdvana Network
      Forum: nerdvana.eu
      Wenn wir unseren neuen Raum beziehen, können wir ja mal Brainstorming machen - bzw. hier im Klubbereich einen eigenen Thread starten.

      15mm ist mein klarer Favorit, schon allein wegen des Geländes. Wenn ich daran denke, was Willi alles an 1812 ( und andere Settingd ) russisches Gelände hat...

      Transportfähigkeit und Kosten spielen natürlich auch noch eine Rolle. Man braucht so 50-60 Figuren?


      Ariovist
      Gold is for the mistress -- silver for the maid --
      Copper for the craftsman cunning at his trade.
      "Good!" said the Baron, sitting in his hall,
      "But Iron -- Cold Iron -- is master of them all."
      R, Kipling
      Die Wandkarten ein übrigens weg. Hatte gestern nochmal nachgefragt, da ich mich auf meinen Plänen vermessen habe.
      Gruß

      Riothamus

      Bemalte Miniaturen 2017:

      54 mm: 24 x kindgerechte Grundbemalung von Cowoys und Indianern (Der Rest hatte Farbe.)
      28mm: 21 Schafe, 1 Hund, 2 Zivilisten
      Reiskörner: 400 Infanteristen v1.0 (7 Regimenter), davon v2.0: 268 Infanteristen (4 Regimenter)
      1 Schneller Raumkreuzer Orion VIII 10 cm Durchmesser

      Bemal- und Bastelzeit ab März 2017: 26 h
      Too Fat Lardies haben eine Andeutung an deren neues Kampagnenprojekt anhand Sharp Practice und dieses Ergänzungbandes mehr als nur angedeutet:

      The Return of Captain Fondler *

      Die verwendeten Namen sind wohl rein zufällig und jede Ähnlichkeit mit toten oder lebenden Personen ist noch zufälliger!

      Ariovist

      *Fondler würde ich mit "Fummler" übersetzen - und das hat nix mit Fußball zu tun! ;)
      Gold is for the mistress -- silver for the maid --
      Copper for the craftsman cunning at his trade.
      "Good!" said the Baron, sitting in his hall,
      "But Iron -- Cold Iron -- is master of them all."
      R, Kipling
      Fondler ist ein Charakter, der bereits in der ersten Sharp Practice Edition sein Unwesen trieb. Mir ist gerade der Name seines französischen Gegenspielers entfallen.
      An dieser Ausrichtung auf Charaktere, den Big Men, kann man auch die von den TFL stets beschworene Ausrichtung auf die Story der Kampagnen erkennen.
      Go tell the Spartans, Stranger passing by, that here, obedient to their laws, we lie


      Youtube Kanal: Nerdvana Network
      Forum: nerdvana.eu
      Im ersten Spielbericht der Kampagne hat Captiain Fondler bereits Berührung mit den französischen Truppen

      Überraschung bei Camino Cerrado

      es wird nicht einfach werden, die Franzosen von der iberischen Halbinsel zu werfen.


      Ariovist
      Gold is for the mistress -- silver for the maid --
      Copper for the craftsman cunning at his trade.
      "Good!" said the Baron, sitting in his hall,
      "But Iron -- Cold Iron -- is master of them all."
      R, Kipling

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ariovist“ ()

      Die Franzosen setzten den sich zurückziehenden Engländer nach:

      Die Straße nach Varitas de Morluza

      Wird de la Merde Captain Fowler weiter vor sich hertreiben?


      Ariovist
      Gold is for the mistress -- silver for the maid --
      Copper for the craftsman cunning at his trade.
      "Good!" said the Baron, sitting in his hall,
      "But Iron -- Cold Iron -- is master of them all."
      R, Kipling
      In Spanien geraten die Dinge in's Rollen.

      Energisch setzt Capitaine de la Merde nach - Captain Fondler fällt noch entschlossener zurück

      Das Gefecht, das es nie gab

      nicht nur dass ein zügiger Rückzuck alten britischen Militärtraditionen* entspricht - im Kampangenzusammenhang ist es auch zu erwägen, wann man zurücksteckt** anstatt sich stumpfsinnig überrollen zu lassen.

      Eine nicht unwillkommene Abwechselung zum thermopylenhaften, sinnlosen Widerstand.

      Ariovist

      *Heinrich V. vor Agincourt
      Wellington vor Waterloo
      Sir John French 1914
      John Lord Gort 1940

      ** wie mein Freund Deotheric einst sagte "Run to run another day!"
      Gold is for the mistress -- silver for the maid --
      Copper for the craftsman cunning at his trade.
      "Good!" said the Baron, sitting in his hall,
      "But Iron -- Cold Iron -- is master of them all."
      R, Kipling
      Wie oft im richtigen Leben endete die

      Varitas de Merluza Kampagne

      nicht mit einem Showdown à la Hollywood, sondern mit einem realistischerem - Uiii, wo laufen sie denn?

      Captain Fondler zieht seine Resourcen für einen solchen Showdoan zusammen, Capitaine de la Mere hetzt stattdesen seinem eigentlich Ziel nach.

      Und da Captain Fondler sich mit starker Macht konzentriert, gibt er amit gleichzeitig weite Gebiete preis - und die Dame Fortuna ist launisch.

      ---------------------------------------
      Es macht Appetit auf solche Sachen, die eben nicht alles an einem Abend mit dem Eindreschen auf einen gordischen Knoten gelöst bzw. entschieden werden. Das macht Hoffnung...

      Ariovist

      Mhm -
      Siebenjähriger Krieg im Osten - Habsburger - Russen - Polen - Osmanen?
      Napolenoische Befreiungskriege - Streifscharen 1813/1814
      FWI Wars/AWI? - oder die French-Indian Wars mal andersgesehen?

      Amerikanischer Bürgerkrieg à la Hollywood?
      Gold is for the mistress -- silver for the maid --
      Copper for the craftsman cunning at his trade.
      "Good!" said the Baron, sitting in his hall,
      "But Iron -- Cold Iron -- is master of them all."
      R, Kipling