Swabian Open 2015 - Historisches Tabletop nach DBMM 2.0 Regeln (30.01.2015 - 01.02.2015)

      Könnt ihr bitte ganz viele Fotos machen und die dann hier zeigen? Das wär ganz furchtbar wunderbar. Am Allerbesten sogar noch ein bisschen kommentiert.

      Irgendwie finde ich keine AARs/ Battle Reports zu DBMF, was ich recht schade finde, da ich mich sozusagen beim Regellesen in HotT und, da größer immer besser ist, auch in DBMF verknallt habe.
      Ein schönes neues Jahr euch ALLEN!!!!
      1. Vorschlag für Vorschlag Freitag Abend ist DBA 3.0 Spiele zu machen. Hier sind natürlich auch allen wilkommen die nur DBA spielen wollen (und nicht das DBMM Turnier mitmachen), wir freuen uns über Besuch!
      2. Vorschlag für Samstag Abend.
      • Jeder DBMF Interessent schreibt eine 300AP und eine 550 AP Liste auf.
      • Falls es 2 gg 2 oder 3 gg 3 aufgeht nehmen wir die "kleinen" Listen. Wenn nicht, dann nehmen wir das Format von Jürgen Beissel und einer nimmt eine "große" Liste.
      • Tischgröße bis 600 vs 600 ist 180x120; drüber gehen wir auf 240 x 120.
      • Regeln sind DBMF original, ohne die diskutierten Magiezusätze. Geile Sonder-Modelle sind natürlich wilkommen, bitte passenden Regelvorschlag mitbringen der nicht allzuweit von DBMF entfernt ist.
      • Ich bringe zwei 300er Listen plus Figuren mit, damit sich spontan noch jemand anschließen kann
      Gruß
      Arnim

      ----------------------------------------
      DVfHS - Deutscher Verein für Historische Simulation - www.DVfHS.de
      FsF e.V. - Förderung spielerischer Freizeitgestaltung e.V. - www.FsFeV.de
      Meine eigenen Seiten
      Da wir kein vorbereitetes Szenario haben ist das sicher ein guter Kompromiß... wobei ich bei 300 Punkten nur den Bruchteil der Dinge einsetzen kann (solange ich mich an Kerntruppen/Armeelisten Minima halten soll) die ich ausprobieren will :) klassisches Dillemma :)
      Andersrum scheint mir ein Team aus Elfen und Orks irgendwie komisch... um dann gegen 550 Punkte an Zwergen anzutreten. Ich bringe mal zwei 300er (mit verschiedenen Schwerpunkten), eine 400er und einer 550er Liste mit. Irgendwas werden wir schon hinzaubern :)
      Gruss
      Carlos :pfeil:
      "May the Force be with you"
      Andersrum scheint mir ein Team aus Elfen und Orks irgendwie komisch...


      Ha! Ein Team aus Elfen und Zwergen ist auch nicht besser! Aber können in diesem Team dann die Zwerge auch Gräben überwinden??? "Wirf mich, aber sags nicht den Elfen..." :P

      400 Punkte Dunkelelfen werde ich schaffen. Die 550 werden zeitlich eng. Wenn genügend Orks und Dunkelelfen antreten, kannst Du die Zwergenspielzeuge von mir aus gerne ausprobieren!
      Durch derartige Hollywood Verunglimpfungen lasse ich mich nicht aus der Reserve locken :) "Tatsache" bleibt: Die Elfen und die Zwerge gehören zu den alten Völkern... die Dunkelelfen und Orks wurden irgendwann aus den Eingeweiden der Erde ausgespien. :) Wir sind die guten, ihr nicht. Freue mich auf Freitag/Samstag :) um deine Dunkelelfen zu sehen :)
      "May the Force be with you"
      Bring' 'ne Taschenlampte mit!

      ( Im Englischen wäre es einfacher: Bring a torch! )

      Die Dunkelelfen absobieren sicherlich Licht - gute Ausrede für die Bemaulng im Stealth Look!

      Wir hoffen dennoch auch Bilder!

      Ariovist
      Gold is for the mistress -- silver for the maid --
      Copper for the craftsman cunning at his trade.
      "Good!" said the Baron, sitting in his hall,
      "But Iron -- Cold Iron -- is master of them all."
      R, Kipling
      die Dunkelelfen ... wurden irgendwann aus den Eingeweiden der Erde ausgespien. :) Wir sind die guten, ihr nicht.


      Nein, das stimmt nicht! Die Dunkelelfen sind Teil der altehrwürdigen Elfenrasse! Schon immer gewesen. :)
      Die Hochelfen haben unserem rechtmäßigen Herrscher aggressiv und widerrechtlich den Thron verwehrt! Deswegen gab es notwendigerweise den Bürgerkrieg und die Aufspaltung des Elfenvolkes. ;)
      Aber nur noch bis der rechtmäßige Dunkelelfenkönig Malekith und seine Verbündeten, die vermeintlich "gute" Koalition aus Zwergen und Hochelfen besiegt und damit das Elfenvolk wieder vereint hat.

      Wir treffen uns auf dem Schlachtfeld!
      Das wäre ein Szenario für das Turnier in Gomaringen... :D
      @Constantine :D
      Sowas kann nur ein Elb schreiben. Wahrscheinlich haben sie sich Jahrhunderte nicht gewaschen und dann wurden sie immer schmutziger. Erst waren sie Gelbelfen, dann Braunelfen und jetzt allgemein nur noch Dunkelelfen.

      So soll es denn sein... es geht um die Herrschaft im Elbenreich.

      Dir ist schon klar, dass diese Art der Zwangsvereinigung einen ganz komischen "Klang" hat. Deine Elfen tragen nicht etwa dunkle lange Ledermäntel, rollen das r und reden von den Elben als Herrenrasse? ;)

      Egal, wir werden das Unheil aufhalten! Wenn der Hochelbenkönig uns zur Hilfe ruft, werden wir nicht zögern.
      (Frage ist dabei nur, ob wir auch unsere noch vorhandenen strategischen Vorteile ausspielen dürfen? :evil: )

      Gruss
      Carlos :pfeil:
      "May the Force be with you"
      Nein, die Dunkelelfen sehen sich nicht als Herrenrasse, sie sind nur grausam... :evil: . Steht auch im Lexicanum:
      "Die Dunkelelfen selbst sind der Schrecken der Unterwelt und ihrer Völker. Stets sind sie bereit, ihrer Göttin an Grausamkeit nachzueifern." Anscheinend ist das nur eine religiöse Sache. ;)

      "Die Elfen waren einst ein Volk, das sich erst im Laufe der Zeit in Druchii, Asur, Asrai und Laurelornalim teilte." Siehst Du? :)

      "Malekith... beschütze elfische Kolonien und schloß Freundschaft mit den Zwergen." Naja, vielleicht ist das Lexicanum ja doch veraltet... :xD:
      Das Lexicanum ist von Fans für Fans.
      Grundlage für die Fans ist wohl Warhammer, die Armeebücher und Romane.


      Nun die Geschichte war für Malekith noch nicht zuende. Zu den Freundschaftszeiten mit den Zwergen war auch noch kein Bürgerkrieg im Elbenland.
      Erst später gab dann wohl seine Mutter anstoß die Götter zu wechseln und so kam es wie es kommen musste:
      Götter, Grausamkeit, Thronanspruch, Bürgerkrieg.
      Wenn ich mal die Fantasy Diskussion unterbrechen darf: Ich habe heute eine kleine Städtreise ins antike Rom unternommen. In Gasometer Pforzheim ist ein 360° Panoramabild von Yadegar Asisi, Rom zur Zeit Konstantins. Ich fand schon das Bild zu Pergamon in berlin super, das jetzt ist auch wieder genial. Wer so Künstlern wie Asisi was abgewinnen kann sollte nach Pforzheim fahren. Fernglas mitnehmen (oder ausleihen). Ich kenne ja nun das aktuelle Rom halbwegs gut und habe eigentlich in der Zuordnung der gebäude/Plätze nur einen Fehler gemacht: Gut recherchiert und gemalt!

      Ich habe 2 Mini-Karten davon als Sonder-Preise für Best Painted und fiesesten Strategen besorgt.
      Gruß
      Arnim

      ----------------------------------------
      DVfHS - Deutscher Verein für Historische Simulation - www.DVfHS.de
      FsF e.V. - Förderung spielerischer Freizeitgestaltung e.V. - www.FsFeV.de
      Meine eigenen Seiten