Swabian Open 2015 - Historisches Tabletop nach DBMM 2.0 Regeln (30.01.2015 - 01.02.2015)

      Swabian Open 2015 - Historisches Tabletop nach DBMM 2.0 Regeln (30.01.2015 - 01.02.2015)

      Hallo,

      das Wochenende für das Swabian Open 2015 steht fest. Vom 30.1.2015 bis 01.02.2015 laden wir Euch wieder ein, die DBMM Turniersaison zu eröffnen. Lasst uns spielen, Schlachten schlagen und mal sehen was uns sonst noch so einfällt.

      Einladung und weitere Details kommen dann auf dem Veranstaltungsthread.

      Gruß
      Arnim
      Gruß
      Arnim

      ----------------------------------------
      DVfHS - Deutscher Verein für Historische Simulation - www.DVfHS.de
      FsF e.V. - Förderung spielerischer Freizeitgestaltung e.V. - www.FsFeV.de
      Meine eigenen Seiten
      So meine werten Generäle, jetzt geht's los:

      Wir haben eine neue Spielstätte.
      Dadurch kann (oder muss) sich jetzt bitte jeder seine Übernachtung selber buchen. Alle Informationen - auch zu Übernachtungsmöglichkeiten - findet Ihr immer auf Swabian Open 2015 . Im Preis inbegriffen sind Mittagessen am Sonntag und eine Spende für die neuen Spielflächen, die wir für Koblenz besorgt haben. Die ersetzen die alten grünen Tücher und ebenso wie diese sind die nicht nur für das Swabian Open, sondern für alle befreundeten DBMM Veranstaltungen.

      Einladungen auf Deutsch und Englisch hängen an. Bitte, bitte verteilt diese weiträumig!
      Dateien
      Gruß
      Arnim

      ----------------------------------------
      DVfHS - Deutscher Verein für Historische Simulation - www.DVfHS.de
      FsF e.V. - Förderung spielerischer Freizeitgestaltung e.V. - www.FsFeV.de
      Meine eigenen Seiten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „arnimlueck“ ()

      Oh wie geil, ich freu mich wenn ihr euch schon so frühzeitig festlegt!!!

      Ich habe mit Sir Tobi telefoniert: Ist erst 80%ig sicher aber er will am Freitag ein 28mm Dux Brittanarium anbieten. Dadurch kommen auch die Freunde schöner Szenarien voll auf ihre Kosten!
      Gruß
      Arnim

      ----------------------------------------
      DVfHS - Deutscher Verein für Historische Simulation - www.DVfHS.de
      FsF e.V. - Förderung spielerischer Freizeitgestaltung e.V. - www.FsFeV.de
      Meine eigenen Seiten
      Oh Ihr Generäle, Recken und Helden, egal ob brilliant oder nicht,

      hier ist der aktuelle Stand zur Versorgungslage und die Frühstüpckstasse für Nachwuchsritter weil das Thema am Samstag in Erlangen mehrfach gefragt wurde:
      Freitag: wohl Essen bestellen (Pizza o.ä.) damit wir was schönes spielen können
      Samstag Mittag: Selbstversorgung. Supermärkte und Bäcker gibt es ausreichend
      Samstag Abend: Asia King. Sehr groß. Buffet mit chinesisch & mongolisch
      Sonntag Mittag: belegte Brötchen und so vom Bäcker




      Gruß
      Arnim

      ----------------------------------------
      DVfHS - Deutscher Verein für Historische Simulation - www.DVfHS.de
      FsF e.V. - Förderung spielerischer Freizeitgestaltung e.V. - www.FsFeV.de
      Meine eigenen Seiten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „arnimlueck“ ()

      In der Grauen Vorzeit hatten wir Dreier Schlachten mit thematischem Hintergrund :

      u. a. Byzantiner ( verschiedene, da waren die Themen halt nicht mit den Gardetruppen des Kaisers ausgestattet, sondern kamen mit Byzantinern, welche halt keine Nikephorer waren ) gegen Moslems - Fatimiden, Ayyubiden und "Arab Empire" wohl Abbassiden

      Das Spielfeld wurde aber eingeengt, sozusagen die Zwischenräume zwischen den Flügeln fielen weg - drei Armeen a 1 000 Punkte ( Oberbefehlshaber jeweils kostenlos ) auf der "nur" doppelten Frontbreite - da bildeten sich "linker Flügel" "Zentrum" und "rechter Flügel" ganz automatisch wenn sich die Armeen nicht durchmischen durften.

      Unsere Berliner Fraktion nervte zwar, weil die alles haarklein absprachen - also Einer spielte, Drei rückten Figuren - aber so lange auch dies nicht hallf, war das wohl okay.

      Interessant war der Tunnelblick: "wo bist Du?" ; "Was? Das da sind gar nicht Deine?!? :brainsnake:

      oder die byzantinische Reserve unter einem Coburger Spieler, die nach links zog, um dort zu stabilisieren, umdrehte, weil wohl nix mehr zu retten war und dann auch im Zentrum zu spät kam. :thumbup:

      Ich würde gucken, ob Ihr eine plausible Konfliktpaarung zusammenkriegt statt kunterbunt.

      Ariovist
      Gold is for the mistress -- silver for the maid --
      Copper for the craftsman cunning at his trade.
      "Good!" said the Baron, sitting in his hall,
      "But Iron -- Cold Iron -- is master of them all."
      R, Kipling
      Hm, ich weis zwar worauf die hinaus wolltest aber es geht hier um ein großes Spiel der "Guten Völker" (Elfen, Zwerge) gegen die "Dunkle Brut" (Orks, Dunkelelfen, Goblins etc.). Da ergibt sich dann zwangsläufig eine plausible Konfliktpaarung.
      Gruss
      Carlos

      PS: In Arbeit: Artilleriepark der Zwerge (Napoleon wäre stolz auf mich), Plänkler der Extraklasse... und natürlich meine Kn(I) in "wedge" auf (Zwergen mit Lanze auf Widdern)

      Gruss
      Carlos :pfeil:
      "May the Force be with you"
      Aaah - Sturmwidder mit begleitenden Zwergen drauf! ;)

      Ich wollte auf eine Verdichtung der Armeen hinaus - weil sozusagen die "innerren Flanken" zwischen den einzelnen Aufgeboten wegfallen können und sollten - und auf den Tunnelblick, die linke Hand weiß nicht was die rechte Hand macht, das Zentrum begreift kaum, was diese beiden Hände/Flügel da so treiben.

      Ist aber auch realistisch - man macht einen Plan - fast jeder vergisst ihn - man bemüht sich seine Aufgabe zu erfüllen und wundert sich erleichtert, wenn er denn geklappt hat. :thumbup:
      Vielmehr Möglichkeiten hatten historische Feldherren auch nie - nicht einmal ein Hannibal, der Brüder und Schwager befehligt!

      Wenn Du nicht gerade Beelze dabei hast, erinnern sich Deine Bundesgenossen vielleicht noch an die ursprüngliche Absicht! ?(

      Ariovist
      Gold is for the mistress -- silver for the maid --
      Copper for the craftsman cunning at his trade.
      "Good!" said the Baron, sitting in his hall,
      "But Iron -- Cold Iron -- is master of them all."
      R, Kipling
      So, jetzt aber nochmal zum sonstigen Programm außerhalb der Mega-Schlachten:
      In Stuttgart im Alten Schloss wird die Ausstellung "Ein Traum von Rom" gezeigt. Läuft bis Mitte April 2015. Thema: römisches Leben in Südwestdeutschland, also Handwerk, "Lifestyle", Essen&Trinken, Handel, Kunst, Alltag

      Von den Bekannten, die schon drin waren soll es wirklich gut sein. Öffnungszeiten Di - So, jeweils 10:00 - 17:00

      Wer seine Reise anpassen kann, dem sei es empfohlen.
      Gruß
      Arnim

      ----------------------------------------
      DVfHS - Deutscher Verein für Historische Simulation - www.DVfHS.de
      FsF e.V. - Förderung spielerischer Freizeitgestaltung e.V. - www.FsFeV.de
      Meine eigenen Seiten
      Falls jemand noch ne Übernachtung sucht:
      SchlafenundEsseninGomaringen.pdf

      Ich wünsche Allen, dass ihr das
      Weihnachtsfest gut&fröhlich geschafft habt und euch jetzt auf
      Neujahr freuen könnt!
      Neil hat schon etliche Listen bekommen, einige von Euch müssen aber noch nachlegen! Außerdem sind wir
      1)
      noch keine 20 Spieler... und ich wäre schon glücklich wenn wir die 20
      wieder schaffen!!!! Also alle Unentschlossenen, gerne auch Anfänger,
      meldet Euch an. Wir helfen mit Figuren aus wo gewünscht. Aber es gibt
      halt keine bessere Möglichkeit mal viele Spieler kennen zu lernen als
      ein Turnierchen!
      2) erste internationale Anfragen gibt es auch - so ist auch für die Veteranen genug Spannung geboten!
      Gruß
      Arnim

      ----------------------------------------
      DVfHS - Deutscher Verein für Historische Simulation - www.DVfHS.de
      FsF e.V. - Förderung spielerischer Freizeitgestaltung e.V. - www.FsFeV.de
      Meine eigenen Seiten
      Oh und bevor ich es vergesse: Parallel zu der Ausstellung in Stuttgart ist auch noch ein 360° Panoramabild von Rom ca. 312 n.Chr. im Gasometer in Pforzheim.
      Als Samstagsausflug ist es eher zu weit, aber wenn jemand von Norden her anfährt, sollte er mal kurz anhalten: Gasometer Pforzheim - die neue Eventlocation mit internationaler Ausstellung in Pforzheim
      Gruß
      Arnim

      ----------------------------------------
      DVfHS - Deutscher Verein für Historische Simulation - www.DVfHS.de
      FsF e.V. - Förderung spielerischer Freizeitgestaltung e.V. - www.FsFeV.de
      Meine eigenen Seiten
      Noch mal zum Thema Samstag Nachmittag:

      Machen wir ein DBMF "gut gg böse"? Wenn ja, wie viele AP pro Volk sollen wir denn vorbereiten? Und wer will mitspielen?
      Böse:
      • Constantine (Dunkelelfen)
      • wer verstärkt noch die finstere Seite???Rhagoul, Rolf, andere (Orks, Mordor, ...)
      Gut:
      • ich (Hochelflein)
      • Theodonates (Zwerge)
      Gruß
      Arnim

      ----------------------------------------
      DVfHS - Deutscher Verein für Historische Simulation - www.DVfHS.de
      FsF e.V. - Förderung spielerischer Freizeitgestaltung e.V. - www.FsFeV.de
      Meine eigenen Seiten
      Gerne!
      nach oben hin habe ich fast keine Probbleme mehr (Hüstel :)) Der Ari Park wird gerade fetiggestellt...
      Vielleicht sollten wir 600 Punkte pro Fraktion machen? Ist das zuviel? Man (Zwerg<- das ist Fantasy-Gendergrammatik) will halt alles ausprobieren...
      Mein Gyrokopter kommen am Besten als Staffel mit der Musik von Wagner und die ganzen fahrbaren Dampfpanzer mit Sabaton.
      Es bleibt schwierig :)
      Sage die Punkte an und dann geht der Rest, wenn wir jetzt kein spezielles Szenario haben... für Ulm würde ich eins vorbereiten
      Gruss
      Carlos :pfeil:
      "May the Force be with you"